Dermaroller gegen Haarausfall: Das solltest du NICHT tun!

verfasst von: |
Dermaroller gegen Haarausfall

Micro-Needling, auch bekannt als Derma-Rolling, ist ein zunehmend beliebtes Verfahren. Befürworter/innen glauben, dass die Anwendung von leichtem Druck auf geschädigte Haut durch einen mit kleinen Nadeln bestückten Dermaroller helfen kann, Narbengewebe, Falten oder vergrößerte Poren zu minimieren, indem die Kollagenproduktion angeregt wird. Micro-Needling-Verfahren sind eine minimal-invasive, relativ kostengünstige Möglichkeit, diese Probleme ohne invasive plastische Chirurgie anzugehen, was sie bei Ärzten und Patienten beliebt macht.


Aber was ist mit dem DIY-Micro-Needling bei schütterem Haar?

Um herauszufinden, ob es sich lohnt den Dermaroller gegen Haarausfall einzusetzen, hat VEGAMOUR einen genaueren Blick auf die Anwendung von Micro-Needling bei Haarausfall geworfen. Das solltest du lesen, bevor du deine Zeit oder dein Geld für Micro-Needling ausgibst. Außerdem erfährst du, welche Produkte du tatsächlich verwenden solltest, um dünner werdendes Haar zu bekämpfen.


Was ist mit Dermaroller gegen Haarausfall gemeint?

Micro-Needling bei Haarausfall wird auf die gleiche Weise durchgeführt wie bei Hautproblemen: Ein Arzt oder eine Ärztin verwendet einen Dermaroller oder ein ähnliches Gerät, das mit Reihen winziger Nadeln ausgestattet ist, um unsichtbare mikroskopisch kleine Einstichwunden in der Haut zu erzeugen. Manche glauben, dass Microneedling die Faktoren auslösen kann, die das Haarwachstum fördern.


Funktioniert der Dermaroller gegen Haarausfall?

Die meisten Untersuchungen zum Micro-Needling bei Haarausfall beziehen sich auf Menschen, die an genetisch bedingtem Haarausfall leiden, wie z. B. weiblicher Haarausfall, androgenetische Alopezie, Alopecia areata, androgene Alopezie und männliche Glatzenbildung, und nicht auf Micro-Needling bei Haarausfall im Allgemeinen. Es gibt jedoch einige Hinweise darauf, dass die Behandlungen das Haarwachstum bei Menschen mit anderen Ursachen für Haarausfall unterstützen können.

Die Kosmetikerin Ghanima Abdullah sagt: "Micro-Needling kann dazu beitragen, mehr Haare zu produzieren, weil sowohl die Kollagen- als auch die Stammzellenproduktion durch Micro-Needling angeregt werden."

So unterscheidet sich genetisch bedingter Haarausfall zwar von anderen Ursachen für dünner werdendes Haar wie Alterung, Hormonschwankungen und Stress, aber die Lösung für alle Arten von Haarausfall ist dieselbe - die Stimulierung der Haarfollikel, um die Durchblutung der Kopfhaut zu erhöhen. Wenn also das Derma-Rolling bei Alopecia areata helfen kann, liegt es nahe, dass das Micro-Needling auch bei allgemeinem Haarausfall das Wachstum gesünderer Haare fördern kann.

"Microneedling ist ähnlich wirksam wie die Anti-Aging-Behandlung", sagt die Kosmetikerin und Visagistin Essie Button.

"Ähnlich wie die winzigen Einstiche die Kollagenproduktion anregen und erhöhen und so Falten, Altersflecken, Narben usw. verschwinden lassen, stimuliert das Verfahren die Haarfollikel in deiner Kopfhaut und regt so ein stärkeres - und sogar neues - Wachstum an. Micro-Needling wird eingesetzt, um medizinisch bedingtem Haarausfall und vorzeitiger Glatzenbildung entgegenzuwirken, warum also nicht auch für kosmetische Zwecke?"

Auch wenn es keine schlüssige Antwort auf die Frage gibt, ob Micro-Needling eine umfassende Lösung für Haarausfall im Allgemeinen ist, kann es einen Versuch wert sein.


Warum du Micro-Needling nie selbst machen solltest

Es mag verlockend erscheinen, das Micro-Needling in deinem eigenen Badezimmer auszuprobieren. Die Werkzeuge sind täuschend billig, und die Prozedur scheint einfach zu sein. Aber sowohl Abdullah als auch Button sagen, dass Micro-Needling zu Hause zu riskant ist und paradoxerweise zu verstärktem Haarausfall führen kann, statt zu dem erhofften Haarwachstum.


Warum du für das Micro-Needling einen Profi aufsuchen solltest

Um Infektionen zu vermeiden und sicherzustellen, dass du die richtige Nadeltiefe erreichst, um neues Haarwachstum zu fördern, solltest du einen Experten aufsuchen, der Erfahrung mit Micro-Needling zur Haarregeneration hat. Es ist zwar teurer als eine Behandlung zu Hause, aber die potenziellen Schäden beim Mikro-Needling zu Hause sind viel zu riskant.

Hier ist der Grund, warum du einen Termin bei einem Dermatologen oder einer Kosmetikerin für das Micro-Needling buchen solltest:


Du brauchst die richtige Ausrüstung

"Bitte wende dich für dieses Verfahren an einen Fachmann", sagt Abdullah.

"Um Verletzungen der Kopfhaut zu vermeiden, ist es wichtig, die richtige Größe des Geräts und der Nadeln zu verwenden. Einige Micro-Needling-Geräte verwenden lange Nadeln, die die Kopfhaut verletzen können, während andere sehr kurze Nadeln haben, die für den Zweck möglicherweise nicht ausreichen."

Wenn du die falsche Nadelgröße für eine Micro-Needling-Behandlung zu Hause verwendest, wirst du im besten Fall das Haarwachstum nicht wirklich anregen und im schlimmsten Fall deine strapazierten Haarfollikel weiter schädigen.

Es ist schwierig, Microneedling an deiner eigenen Kopfhaut durchzuführen
Auch wenn du die richtige Nadellänge verwendest, kann es laut Abdullah schwierig sein, ein Microneedling-Gerät bei dir selbst anzuwenden, um ruhende Haarfollikel erfolgreich zu reaktivieren, ohne sie zu schädigen.

"Du musst das Gerät eine bestimmte Anzahl von Malen über die Bereiche der Kopfhaut führen, die Haare verlieren", erklärt sie. "Das kann schwierig sein, wenn noch Haare vorhanden sind, da sie sich sehr leicht im Micro-Needling-Gerät verheddern können. Außerdem kann es sehr schädlich sein, wenn das Gerät nicht scharf genug ist, um die Stiche ohne Verletzungen durchzuführen."


Schmerzbehandlung ist möglich


Ein professioneller Micro-Needling-Experte kann deine Kopfhaut auch betäuben, um die Schmerzen zu minimieren und so für ein angenehmeres Erlebnis und beständige Ergebnisse zu sorgen. Und die Behandlung wird auch nicht deinen ganzen Nachmittag in Anspruch nehmen. Experten können eine Behandlung in nur 10 Minuten durchführen, aber je nach Größe der zu behandelnden Fläche kann es auch länger dauern.

Shop: Produkte für dünner werdendes Haar


Richtiges Desinfizieren ist extrem wichtig

Button stimmt Abdullah zu, was die potenziellen Gefahren des Micro-Needling für zu Hause und die Schäden angeht, die es bei empfindlicher Haut verursachen kann.

"Ich würde dringend davon abraten, Micro-Needling zu Hause anzuwenden", sagt sie. "Bei diesem Verfahren wird die Haut - oder im Fall der Haarbehandlung die Kopfhaut - mit Hunderten von winzigen Nadeln durchstochen. Die Werkzeuge und die Umgebung müssen supersteril sein und das Verfahren wird von einem geschulten Fachmann durchgeführt. Das ist NICHTS, was du zu Hause selbst machen solltest! Ich empfehle dringend, dass du es unter professioneller Aufsicht machst, NICHT selbst!"

Richtiges Desinfizieren ist extrem wichtig, da undesinfizierte Derma-Rolling-Geräte eine Gefahr für deine Kopfhaut und deine empfindliche Haut darstellen können. Wenn die Nadeln, mit denen der Dermaroller die Haut aufbricht, schmutzig sind, besteht die Gefahr einer bakteriellen Infektion. Undesinfizierte oder unsachgemäß gehandhabte Dermaroller können schädliche Bakterien übertragen, die Infektionen und Ausbrüche verursachen und sogar Hautkrankheiten wie Ekzeme, juckende Entzündungen und Verfärbungen wie Rötungen, Beulen oder dunkle Flecken auslösen.


Wie du dein Micro-Needling-Erlebnis verbessern kannst

Also, zu den Seren. Es ist zwar nicht ungewöhnlich, Micro-Needling ohne ein zusätzliches Produkt auf der behandelten Haut durchzuführen, aber es kann von Vorteil sein. "Ähnlich wie bei der Hautpflege erleichtern die Einstiche die Aufnahme von Cremes und Seren in die Kopfhaut", sagt Button. "So können alle Anti-Haarausfall-Seren oder Cremes, die der 'Patient' verwendet, besser wirken."

Unmittelbar nach deinem Termin solltest du ein tägliches Haarserum wie das GRO Haarserum tief in die Wurzeln einarbeiten. Wenn du vor der Behandlung ein Haarwachstumsserum auf die Kopfhaut aufträgst, dringen unsere leistungsstarken veganen Phyto-Wirkstoffe, darunter Rotklee, Mungobohnen und Curcumin, viel tiefer in deine Haarfollikel ein, um dünner werdendes Haar zu bekämpfen. Diese Wirkstoffe arbeiten mit den natürlichen Faktoren zusammen, die dein Körper als Reaktion auf die Micro-Needling-Behandlung produziert, um die sichtbare Haardichte zu erhöhen.


Andere Lösung gegen Haarausfall

Zwischen den Micro-Needling-Terminen gibt es viele Maßnahmen, die du ergreifen kannst, um das Nachwachsen der Haare zu fördern. Hier sind ein paar Dinge, die du tun kannst, um sicherzustellen, dass du dich optimal um dein Haar kümmerst:

 


Nimm viele Mikronährstoffe zu dir

Es gibt viele Lebensmittel, die du essen kannst, um dich zu dickerem und vollerem Haar zu verhelfen. Probiere doch mal unsere Biotin Gummies mit einigen wichtigen Vitaminen und Mineralien, darunter Zink, das zur Erhaltung normaler Haare, Haut und Nägel beiträgt (1). Wenn es darum geht, dein Haar nachwachsen zu lassen, ist eine ausgewogene Ernährung das Wichtigste. Wenn du nicht die Mikronährstoffe zu dir nimmst, die dein Körper braucht, wird dein Haar nicht nachwachsen, auch nicht nach einer Mikro-Needling-Behandlung. Achte auf ein Gleichgewicht, indem du "den Regenbogen isst" und Obst und Gemüse in allen Farben in deinen täglichen Speiseplan aufnimmst.

Zink trägt zur Erhaltung normaler Haare, Haut und Nägel bei.


Senke dein Stresslevel

Es gibt Hinweise darauf, dass Stress und Haarausfall zusammenhängen. Wenn du also unter Haarausfall leidest, solltest du dir überlegen, woher dein Stress kommt. Meditation, ein kurzer Spaziergang am Nachmittag oder Dehnübungen sind bewährte Methoden, um Stress abzubauen. Wenn dein Körper nicht ständig auf Kampf oder Flucht eingestellt ist, kann er sich auf die wichtigen Dinge konzentrieren, wie zum Beispiel das Nachwachsen der Haare.


Befolge eine ganzheitliche Haarpflegeroutine

Bekämpfe den Stress von allen Seiten mit VEGAMOURs bahnbrechender Kollektion von Haar-Wellness-Produkten, die speziell dafür entwickelt wurden, Stress an der Quelle zu bekämpfen. Ein Kopfhaut-Entgiftungsserum, ein aufbauendes Shampoo und eine Spülung sowie unsere köstlichen und praktischen Biotin-Gummis, die Zink und Biotin enthalten und zur Erhaltung normaler Haare und Haut beitragen (1, 2).

Sprich mit deinem Dermatologen oder Hausarzt

Es ist immer gut, eine professionelle Meinung über dein Haarwachstum einzuholen. Wenn du dir Sorgen um die Gesunderhaltung deines Haares und deiner Kopfhaut machst, kann ein Gespräch mit deinem Haut- oder Hausarzt eine gute Möglichkeit sein, um sicherzustellen, dass du keine Bereiche deines Wohlbefindens übersehen hast.


Dermaroller gegen Haarausfall - Tipps und Tricks

Micro-Needling hilft nachweislich bei genetischen Erkrankungen und kann auch bei allgemeinem Haarausfall helfen. Bevor du dich dem Micro-Needling unterziehst, solltest du sicherstellen, dass du eine Haar-Wellness-Routine hast, die Produkte enthält, die dein Haar dicker und voller erscheinen lassen. Die Einführung einer solchen Routine kann dir helfen, deine Ergebnisse zu verbessern - von deinem ersten Micro-Needling-Termin an und darüber hinaus.

 

 


Bildnachweis: Alexandra Turkina/iStock

Neuste Artikel

Was ist Trichotillomanie ? Was du über das Harreausreißen wissen solltest

Was ist Trichotillomanie ? Was du über das Harreausreißen wissen solltest

Trichotillomanie - in der Community a...

Bluthochdruck Haarausfall - Was steckt dahinter?

Bluthochdruck Haarausfall - Was steckt dahinter?

Bluthochdruck ist ein Gesundheitszust...

Was tun gegen graue Haare ?

Was tun gegen graue Haare ?

Das Ergrauen der Haare ist ein Teil d...

Tags

Weiter →

Zink gegen Haarausfall: Alles was du wissen musst!